Akupunktur gegen Allergien

Bei Allergien gibt es mehrere Ansätze zur Therapie:

  • Die einfachste Behandlung ist die Vermeidung des Auslösers der Allergie. Diese Methode ist am wirkungsvollsten (z.B. bei Nahrungsmittelallergien), allerdings oft nur begrenzt einsetzbar.
  • Eine weitere Therapiemöglichkeit ist der schulmedizinische Einsatz von Medikamenten. Mit Hilfe von Antiallergika oder Antihistaminika lassen sich Symptome lindern. Impfkuren lindern nicht nur die Symptome, sondern sensibilisieren den Körper mit dem Allergieauslöser. In weiterer Folge wird das Immunsystem nicht mehr mit einer allergischen Reaktion auf den Auslöser reagieren.
  • Akupunktur - TCM gegen Allergien ist eine vollkommen medikamenten- und nebenwirkungsfreie Methode das körpereigene Immunsystem gegen Allergene zu stärken. Da keine Medikamente eingesetzt werden, eignet sich diese Methode auch bestens zur Behandlung von Kindern oder Schwangeren.

Wie kann Ihnen Akupunktur bei Allergien helfen?

Nach der traditionellen chinesischen Medizin ist bei einer Allergie der Energiefluss der oberen Atemwege gestört. Die Akupunktur soll durch das Setzen der feinen Nadeln diesen wiederherstellen.

Leiden Sie an einer saisonalen Allergie sollte die Akupunkturbehaundlung ca. 4 Wochen vor Beginn der Saison begonnen werden. Symptome können auch während der akuten Phase gelindert werden. 

Bei ganzjährigen Allergien kann jederzeit mit der Behandlung begonnen werden.

Pollenallergien

Bei saisonalen Allergien sollte vor dem Pollenflug mit der Behandlung begonnen werden. Die Erfahrung zeigt, dass Allergien durch Akupunktur bei 3 von 4 Patienten sehr gut behandelt werden können. Die Symptome der Allergien werden deutlich abgeschwächt. Bei Heuschnupfen wird die Nase spürbar freier. Das Jucken und Tropfen der Nase wird auch merkbar weniger. Bei Allergikern, die auf die Behandlung gut ansprechen, empfiehlt sich eine regelmäßige Wiederholung. Dann ist sogar ein Beschwerdefreiheit über mehrere Jahre möglich.

Für Pollenallergiker stellt hier die Medizinische Universität Wien eine Pollenwarndienst  zur Verfügung inklusive Pollenapp zur Verfügung.

Ablauf der Akupunktur

Während der Erstordination werden wir gemeinsam Ihre Beschwerden und Allergien erörtern. Dafür planen Sie bitte ca. 1 Stunde ein.

Danach werde ich Ihnen einen Therapieplan erstellen um wieder ein allergiebefreites Leben führen zu können.

Die weiteren Behandlungen werden in wöchentlichen Abständen durchgeführt. Diese dauern ca. 20- 40 Minuten.

In meiner Ordination für Allgemeinmedizin kann ich Sie auch über andere Therapiemethoden beraten.

Akupunktur gegen Allergie - Dr. Sabina Wansch

Hier können Sie sofort online einen Termin bei Ihrer Ärztin Dr. Sabina Wansch vereinbaren:

Mail Kontakt Dr. Sabina Wansch
Standort Ordination für Allgemeinmedizin Dr. Sabina Wansch

Hauptstraße 38

2340 Mödling

Dr. Sabina Wansch Ärztin für Allgemeinmedizin und Akupunktur
Telefon Kontakt Dr. Sabina Wansch

Tel: +43 664 754 77 954

Termine Dr. Sabina Wansch

Termine

Freitag 08:00-12:30 Uhr

 nach Vereinbarung


Photopam