Schilddrüsenkrebs

Schilddrüsenkrebs kommt sehr selten vor, da nur wenige Knoten eine bösartige Gewebsveränderung aufweisen. Bei rechtzeitiger Diagnose sind die Heilungschancen sehr gut.

Welche Symptome begleiten Schilddrüsenkrebs

Schilddrüsenkrebs entwickelt sich hauptsächlich aus kalten Knoten. Zu Beginn der Gewebsveränderung sind kleine Knoten nur im Ultraschall zu erkennen. 

Bei fortschreitendem Wachstum werden die Knoten am Hals sicht- und tastbar.

Wie wird Schilddrüsenkrebs diagnostiziert

Werden Knoten während einer Ultraschalluntersuchung festgestellt, wird das betroffene Gewebe mittels Szintigrafie und Feinnadelpunktion genauer untersucht. So kann eine Diagnose ob es sich um eine gut- oder bösartige Veränderung handelt gestellt werden. Nur bei weniger als 1% der Knoten handelt es sich um bösartigen Schilddrüsenkrebs.

Wie wird Schilddrüsenkrebs behandelt

Wird Schilddrüsenkrebs diagnostiziert, wird meist die gesamte Schilddrüse entfernt. Anschließend wird eine Radiojodtherapie durchgeführt um alle Schilddrüsenzellen zu entfernen. Mehrere Monate nach dieser Behandlung wird die Entfernung der Schilddrüsenzellen nochmals mit Hilfe einer Jodszintigrafie kontrolliert.

Die fehlenden Schilddrüsenhormone werden für den Rest des Lebens medikamentös ersetzt.

Mail Kontakt Dr. Sabina Wansch
Standort Ordination für Allgemeinmedizin Dr. Sabina Wansch

Dr.Sabina Wansch

Hauptstraße 38

2340 Mödling

Dr. Sabina Wansch Ärztin für Allgemeinmedizin und Akupunktur
Telefon Kontakt Dr. Sabina Wansch

Tel:  0664 754 77 954

Termine Dr. Sabina Wansch

Termine

Dienstag 08:00 - 13:00

Freitag 08:00 - 13:00

 

 nach Vereinbarung